Archiv
12.11.2016, 21:03 Uhr | Kruse
Kreisgebietsreform stoppen
CDU Wandlitz unterstützt die Initiative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen" bei der Unterschriftensammlung
Die CDU Wandlitz unterstützt die Initative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen" und sammelt dafür zu mehreren Terminen Unterschriften in der Gemeinde Wandlitz
Wandlitz - Um die von der Landesregierung geplante Kreisgebietsreform zu stoppen, unterstützt die CDU Wandlitz die Initiative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen". Die Initiative sammelt aktuell Unterschriften, um die ersten Schritte auf dem Weg zum Volksbegehren zu beschreiten.

Ziel der Initiative ist es, die geplante Zusammenlegung der Kreise Uckermark und Barnim zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kreisreform-stoppen.de/

Wenn auch Sie die Volksinitative unterstützen möchten, können Sie dies bei den Sammelaktionen der CDU Wandlitz tun:

Am 12.11., ab 10:00 Uhr vor EDEKA in Wandlitz
Am 17.11., ab 06:15 Uhr am Bahnhof Wandlitzsee
Am 18.11., ab ca. 16:30 Uhr vor REWE in Basdorf
Am 22.11., ab ca. 06:15 Uhr am Bahnhof Basdorf
Am 25.11., ab 16:00 Uhr vor NETTO in Klosterfelde

aktualisiert von Florian Kruse, 16.11.2016, 21:14 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Gemeindeverband Wandlitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.26 sec. | 29253 Besucher